Mastodon IzzyOnDroid


Say thanks!
↓ Your product here? ↓
Das inoffizielle Android-HandbuchDas inoffizielle Android-Handbuch
Für EUR 16,99 bei Amazon kaufen
Novago Gürteltasche Hülle für Smartphones,​Tasche für Gürtel Handytasche (M 5.0")Novago Gürteltasche Hülle für Smartphones,​Tasche für Gürtel Handytasche (M 5.0")
Für EUR 8,99 bei Amazon kaufen
Unbekannt Multifunktionale Taktische Outdoor Exploration Sport Bergsteigen Taille Gürteltasche Brieftasche Handytasche für iPhone, Samsung und Android mit Schulterriemen, Camauflage 1Unbekannt Multifunktionale Taktische Outdoor Exploration Sport Bergsteigen Taille Gürteltasche Brieftasche Handytasche für iPhone, Samsung und Android mit Schulterriemen, Camauflage 1
Für EUR 11,10 bei Amazon kaufen
VANSENG vertikale Echtleder Handytasche PU-Lederhandytasche trägt eine Gürteltasche aus Leder und eine Gürtelschnalle Für iPhone, Android, Samsung und andere Smartphones (Schwarz 6,0-6,3)VANSENG vertikale Echtleder Handytasche PU-Lederhandytasche trägt eine Gürteltasche aus Leder und eine Gürtelschnalle Für iPhone, Android, Samsung und andere Smartphones (Schwarz 6,0-6,3)
Für EUR 13,35 bei Amazon kaufen
Premium Gürteltasche Classic für Nokia 6 mit Android One Handytasche Seitentasche Quertasche Ledertasche Trageclip Schutz Hülle Handy Tasche Holster Schutzhülle Schutz Gürtelschlaufe SchlaufePremium Gürteltasche Classic für Nokia 6 mit Android One Handytasche Seitentasche Quertasche Ledertasche Trageclip Schutz Hülle Handy Tasche Holster Schutzhülle Schutz Gürtelschlaufe Schlaufe
Für EUR 9,64 bei Amazon kaufen
HAISSKY SPORTS Laufband Hüfttasche - Wasserbeständige Läufer Gürtel Gürteltasche für Wandern Fitness Draussen - Einstellbare Lauf Pouch für alle Arten von Handys iPhone Android (Schwarz)HAISSKY SPORTS Laufband Hüfttasche - Wasserbeständige Läufer Gürtel Gürteltasche für Wandern Fitness Draussen - Einstellbare Lauf Pouch für alle Arten von Handys iPhone Android (Schwarz)
Für EUR 9,99 bei Amazon kaufen
DFV mobile - Gürteltasche Etui mit Metallclip Vertikal Premium Kunstleder für => Cherry Mobile Android ONE G1 > SchwarzDFV mobile - Gürteltasche Etui mit Metallclip Vertikal Premium Kunstleder für => Cherry Mobile Android ONE G1 > Schwarz
Für EUR 14,90 bei Amazon kaufen
Stand: 2018-12-14 10:39
Preis & Verfügbarkeit können sich geändert haben.
PermissionsBedenkenApp-Sucheenhelp

Anti-Virus, Anti-Malware, Anti-Wechisses

Braucht man sowas? Anti-Virus unter Android? Anti-Malware unter Android? Anti-wech... was? Schauen wir mal. Eine interessante Grafik zum Thema findet Ihr beispielsweise bei phandroid.com (auf Englisch), einen interessanten Artikel auf Deutsch gibt es beim Standardleitweg, eine Zusammenstellung relevanter Apps inkl. Kurzbeschreibung (English) bei AndroidAuthority. Und wie sich feststellen ließ: Viele Android-Virenscanner sind nutzlos, oder stellen gar selbst ein Sicherheits-Risiko dar (Android-Virenscanner bringen schwere Sicherheitslücken mit). Vorsicht ist insbesondere geboten bei "falschen Sicherheits-Apps": So mancher Trojaner gibt sich gern als Sicherheits-App aus. Und was aufgrund von Bewertungen und "großem Namen" sicher erscheint, ist nicht selten ein Placebo.

Wie schreibt ZDNet so schön zum Thema "Virus, Trojaner, und die Anti-Virus-Industrie": Android users give malware apps permission to rob them, express shock at the results. Das dürfte etwa 95% aller Fälle ziemlich abdecken …

Und was meint eigentlich die c't zum Thema? Für viele (mich eingeschlossen) ist der Heise-Verlag ja eine Autorität, wenn es um IT geht. Im Artikel FAQ: Android und Sicherheit vom Dezember 2012 (c't 17/12) findet es sich ausführlich – aber in wenigen Worten zusammengefasst: Die Gefahr ist überschaubar. "Hersteller von Antiviren-Software gehen gern mit übertriebenen Horrorzahlen hausieren." Weiterhin: "Derzeit erfolgen fast alle Smartphone-Infektionen durch Software, die der Anwender selbst installiert" → GMV und VIdA-GE! (Vor Inbetriebnahme des Androiden Gehirn Einschalten!). Ich zitiere nochmals wörtlich (und gebe gleich bekannt: Mein Artikel war zuerst da! Gedruckt bereits 9/2011): "Der beste Schutz ist, beim Installieren neuer Apps mit gesundem Menschenverstand vorzugehen." Interessant auch: "Brauche ich Antiviren-Software, um weiterhin sicher surfen zu können? – Nein. Nach unserer Einschätzung bringt die Installation von Antiviren-Software zu wenig Sicherheitsgewinn, als dass sie die negativen Nebenwirkungen wie den damit verbundenen Nervfaktor, verringerte Akkulaufzeit und mögliche Fehlalarme rechtfertigen würde."

Und so ganz nebenbei: Die "Großen" bei den AV-Firmen warnen ausdrücklich davor, Apps zu installieren, die ungewöhnlich viele Permissions anfordern (siehe u. a. hier, die anderen Referenzen finde ich gerade nicht). Achtet also bei der Auswahl im Folgenden insbesondere darauf: Dass eine Anti-Virus/Malware App schauen muss, welche Apps laufen, und diese ggf. auch beenden kann, leuchtet ein. Der Zugriff auf's Internet auch (Signaturen nachladen bzw. Abgleich mit entsprechenden Datenbanken). Beim Booten starten macht ebenfalls Sinn, sofern ein Live-Scan erwünscht ist. Lesender Zugriff auf Kurznachrichten ließe sich noch durch entsprechend "böse SMS" erklären, das Schreiben durch einen ggf. notwendigen Löschvorgang. Aber was, bitte, hat eine solche App an der Kamera zu suchen? Wozu benötigt sie den Standort, oder den Zugriff auf Kontakte? Warum sollte sie Anrufe tätigen, oder abgehende Anrufe manipulieren? Die Netzwerk-Konnektivität (also mobile Internet-Verbindung) ändern, bzw. WLAN trennen/verbinden? Kurznachrichten senden? Was hat sie an meiner Browser-Chronik oder den Lesezeichen verloren? Die Erklärung bleiben uns die entsprechenden Anbieter schuldig. Hin und wieder kann man sich selbst etwas anhand der beschriebenen Funktionalität ableiten. Aber eine explizite Erklärung, wozu welche Permission benötigt wird? Fehlanzeige. Die Liste der verlangten Berechtigungen ließe in den meisten Fällen eine Malware/Spionage-App am naheliegensten erscheinen – nicht aber eine App, die mein Gerät vor einer solchen schützen soll. Wie heißt es so schön: "Den Teufel mit dem Belzebub austreiben". Danke, nein: Auf meine Geräte kommt keine derart suspekte App. Übrigens: Die "durchschnittliche Android-App" verlangt etwa 7 Permissions. Nur knapp 4% wollen mehr als 20 Permissions. Dies nur einmal als "Maßstab", was "ungewöhnlich viele Permissions" bedeuten könnte.

Ich glaube nicht, dass 99% plus der Anwender auch nur einen Vorteil von [Anti-Virus] haben. Es gibt sicherlich keinen Grund für sie, zusätzlich zu [der von uns bereitgestellten Sicherheit] etwas zu installieren.
Wäre ich in einem Bereich tätig, in dem ich diese Art Schutz benötigte, würde es vielleicht Sinn für mich ergeben. [Aber] denke ich, dass der durchschnittliche Android-Anwender eine [Anti-Virus Lösung] installieren muss? Absolut nicht.

„Anti-Virus für Android“ ist wie das Tragen des Helmes eines mittelalterlichen Ritters, um „Russisch Roulette“ zu spielen. Man würde diesen Helm gar nicht benötigen, wenn man sich nicht wissentlich und willentlich der Gefahr aussetzen würde (ein wenig „Gesunder Menschenverstand“ ist effektiver). Tut man es doch, werden einige Kugeln trotzdem den Helm durchschlagen. Hinzu kommt, dass der Helm Stacheln hat – und zwar innen. Man denke nur an die häufigen „false positives“, welche unnötige Panik auslösen (oder das System lahmlegen) – sowie an die zusätzlichen Schwachstellen, die nicht nur durch die oftmals übertriebenen Permission-Anforderungen entstehen, sondern auch durch die mitgebrachten riskanten Module (siehe den vorletzten Punkt hier). Bedenkt, wer Euch ständig den Einsatz derartiger Software nahelegt: deren Hersteller. Falls jetzt wieder jemand die Frage aufwirft, was die denn davon hätten, wenn sie ihre Software doch völlig gratis verteilen: Das tun sie gar nicht, Ihr bezahlt dafür. Mit Euren Daten, mit Eurer Privatsphäre.

So – für alle diejenigen, die es dennoch nicht lassen können:

Anti-Malware

2018-12-04

Auch wenn sich viele dieser Apps „Anti-Virus“ nennen: Da dies eher der Panikmache dient, sind diese in die Rubrik „Anti-Malware“ integriert. (Im Grunde genommen halte ich Apps, die sich „Anti-Virus“ oder gar „Best Anti-Virus“ nennen, für ziemlich verdächtig ;) ) Benutzung auf eigenes Risiko!

Erkennen von und Schutz gegen Sicherheitslücken (Exploits)

2018-12-04

Diebstahlschutz

2018-12-04

Eine Überschneidung mit der Anti-Malware Sektion ist hier nicht zu vermeiden: komplette Security-Suites versuchen eben, nahezu alles abzudecken …

Diebstahl Alarm (AKA "Beamten-Wecker": Alarm Sound wenn Gerät bewegt wird)

2018-12-04

Verschwundenes Gerät finden

2018-12-04

Dedizierte Apps zum Auffinden verschwundener (verlorener, gestohlener) Geräte. Überschneidet sich sicher mit Diebstahlschutz und Anti-Malware, wo Apps dieses Feature ebenfalls beinhalten können.

Anti-Sonstwas

2018-12-04

Was oben nirgendwo passte

Weiterführende Informationen:

Möglichkeiten, Apps auf deren Sicherheit zu überprüfen

Ein paar Webseiten haben sich dem Sicherheits-Check von Apps verschrieben – und greifen so GMV hilfreich unter die Arme:

2018-12-12