Mastodon IzzyOnDroid


Say thanks!
↓ Your product here? ↓
Das Inoffizielle Android-HandbuchAndroid kennenlernen, Tipps & TricksDas Inoffizielle Android-Handbuch
Android kennenlernen, Tipps & Tricks
Für EUR 16,99 bei Amazon kaufen
Das Inoffizielle Android SystemhandbuchTiefer ins System einsteigenDas Inoffizielle Android Systemhandbuch
Tiefer ins System einsteigen
Für EUR 7,00 bei Amazon kaufen
Die besten Android-AppsDen Androiden austattenDie besten Android-Apps
Den Androiden austatten
Für EUR 5,00 bei Amazon kaufen
 
PermissionsBedenkenApp-Sucheenhelp

Password Safes

Bei Password Safes geht es um sensible Daten, daher sollte man hier besonders auf die Permissions achten. Was in diesem Zusammenhang eine App schon "suspekt" macht, wenn sie auch nur "Internet" haben möchte. Daher ist folgende Übersicht eingeteilt in "Saubere Permissions" (kein Internet und keine Sauereien wie Anrufe tätigen, SMS verschicken, etc.) und "Fragwürdige Permissions" (will heißen: Kann OK sein, sollte aber hinterfragt werden: "Internet" kann für Werbung benutzt werden – aber natürlich auch private Daten auf einen beliebigen Server laden). Generell gilt: Ich habe die Permissions beim Zusammentragen (sowie ggf. aktualisieren, siehe "Zeitstempel" zur Rechten des jeweiligen Abschnittes) der Informationen geprüft – neuere Versionen können sich durchaus anders ausweisen!

Saubere Permissions

Nochmals vorab: "Sauber" bezieht sich hier auf den Tag der Erfassung – keine Garantie für zukünftige Versionen! Und bei Apps, die in mehreren Varianten auftreten (mehrere Nennungen in der gleichen Zeile) heißt das auch nur, dass es zumindest auf eine der beiden zutrifft.

Freie Felddefinition / Templates

2018-12-07

Unterstützung verschiedener Passwort-Typen

2018-12-12

Mit „verschiedene Passwort-Typen“ meine ich hier Websites, Kreditkarten, Email, Bankkonten etc. Normalerweise hat jeder Typ ein eigenes Template (mit spezifischen Feldern) – aber das ließ sich nicht immer klar erkennen.

Verschiedene "saubere" Password-Safes

2018-12-07

Fragwürdige Permissions

Will heißen: Auch bei mehreren Versionen treten diese generell auf. Und will auch die Kaufversion noch Internet, möchte man doch meinen, dass sich dies nicht auf die Werbeeinblendungen bezieht? Wiederum bitte nicht falsch verstehen: Die hier genannten Apps müssen deswegen nicht unbedingt "böse" sein – "fragwürdig" heißt halt nur, dass die Permissions "hinterfragt" werden müssen. Vielleicht machen sie ja auch durchaus Sinn. Wobei dennoch die Frage offen bleibt, ob man das will…

Password-Safes mit Internet

2018-12-07

Password-Safes mit Internet und mehr

2018-12-07

Password-Safes mit anderen fragwürdigen Permissions

2018-12-07

Passwort Generatoren

2018-12-12

Einmal-Passwörter (OTP)

2018-12-06

Master Passwort

2018-12-06

Weitere Passwort Generatoren

2018-12-06

Weiterführende Links:

2018-12-12